Ernährungsberatung

Ernährung der Dialysepatienten
Für Dialyspatienten ist eine ausgewogene und gute Ernährung ein zentraler Therapiebestandteil. Häufig müssen jedoch Grenzen bei der Aufnahme von Kalium, Phosphat und Flüssigkeit beachtet werden. Unsere Ernährungsberaterin kann helfen, hier einen guten und schmackhaften Weg zu finden.

 
Diplom Oecotrophologin Sabine Giersiefer
Beruflicher Werdegang:

  • 2002 bis 2007 Studium der Oecotrophologie an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
  • 2006 bis 2007 Studentische Hilfskraft beim Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum Abteilung Raumfahrtsmedizin Bereich Ernährung.
  • 2007 erfolgreicher Abschluss des Studiums mit der Diplomarbei unter dem Titel „Untersuchungen zur Wirkung von humanen Renin auf den Energiestoffwechsel an einem transgenen Rattenmodell“.
  • 2008 Start meiner Selbstständigkeit „Ernährung und Gesundheit Sabine Giersiefer“ zunächst nebenberuflich.
  • 2008-2010 Verbraucherberaterin bei der Verbraucherzentrale NRW.
  • Seit 2010 arbeite ich nur noch selbständig.
  • Seit Juni 2010 tätig für die nephrologische Gemeinschaftspraxis Ders. Ferber und Möller. Der Tätigkeitsschwerpunkt ist die Betreuung unsere Dialysepatienten in allen Bereichen der Ernährung.
  • Fortbildungen u.a. in den Bereichen:
    • Ernährung im Alter und hohem Alter
    • Therapie des Diabetes Mellitus Typ 1 und Typ 2 (DGE)
    • Schulung DGE-Programm „Ich nehme ab“
    • Enterale Ernährung)

 
Für interessierte Patientinnen und Patienten stellen wir unseren Ernährungsleitfaden für Dialysepatienten als pdf-Download zur Verfügung.
 
Bitte beachten Sie, dass dieser Leitfaden eine individuelle Beratung nicht ersetzen kann.